Am Wegesrand, Teil 1



 

 

 

 

 

 

 

 
Das Testament Professor Lorrimors schickt seine Erben nach einem ganzen Monat im verschlafenen Ravengro in das geschäftige Lepidstadt. Ustalav wird von einem Netz schlammiger Straßen und gefährlicher Karawanenrouten durchzogen. Daniel Langenhan hat sich die Mühe gemacht eine Karte dieser Handelswege anzufertigen, die ich geringfügig ergänzt und übersetzt habe. Weiter oben findet sich ein erster Ausschnitt der Karte.

Vielen Dank nach Australien, Daniel!

Das Copyright für die hinterlegte Karte liegt selbstverständlich bei Paizo Publishing, während das der deutschen Übersetzung bei der Ulisses Spiele GmbH liegt.

Advertisements
Am Wegesrand, Teil 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s