Am Nachrichtenpfahl, Teil 2

Auch in Lepidstadt finden sich allerlei Neuigkeiten an den zahlreichen Nachrichtenpfählen auf allen größeren Plätzen und Straßenkreuzungen. Hauptsächlich sind es Studenten die eine Bleibe suchen oder einen Platz zum Schlafen günstig anbieten. Manche Forschungsarbeiten und Experimente haben jedoch unangenehme Nebenwirkungen, aber auch die ruhelosen Toten und zwielichtigen Ureinwohner des Landes wecken den Bedarf für Abenteurer.

BLUTKAIMANLIKÖR
Ausgangspunkt Die Alte Ulloka
Aufgabe Die Alte Ulloka praktiziert die uralte Magie der Kelliden und braut mitunter den berüchtigten Blutkaimanlikör. Dazu benötigt sie selbstverständlich die Eier der Blutkaimane des Dippelweihersumpfes. Selbst in den kalten Jahreszeiten findet sich in den Nisthügeln der gefährlichen Raubtiere noch das eine oder andere Ei.
Abschluss/Belohnung Für jedes Blutkaimanei das ihr die SC zum Spindelstein bringen, bezahlt die Alte Ulloka 100 GM.

GEISTERJÄGER GESUCHT
Ausgangspunkt Vater Eswayn Kidaimoikis
Aufgabe In der Rüstkammer am Westtor spukt es! Des nachts scheppern die Rüstungen in der Kammer und Hohepriester Kidaimoikis befürchtet bereits, dass die Soldaten unwissentlich einen Grabesritter von den Schlachtfeldern zwischen den Feuerschaugipfeln und Raschka-Tor nach Lepidstadt getragen haben.
Abschluss Bringt dem Hohepriester die zur Ruhe gebetteten Rüstungen nach Grabfülle.
Belohnung Die Kirche Pharasmas belohnt die erfolgreichen Geisterjäger mit einem Bildnis der Verwalterin des Skein. Dabei handelt es sich um eine runenbedeckte Silberstatuette mit Rubinen als Augen. Wird das Bildnis auf die Brust eines Toten gelegt dessen Seele Pharasmas Beinacker noch nicht erreicht hat und ein Gebet an seine Schutzgottheit gesprochen, leuchten die Augen der Statuette rot auf und zerspringen. Das Bildnis verliert seine Macht, der Tote jedoch erwacht wieder zum Leben. (Funktioniert wie eine Schriftrolle Lebensatem).

GESUCHT: DER SPRINGENDE HANS
Ausgangspunkt Kaysian Cazynsik
Aufgabe Der Springende Hans zieht mordend durch die Pfalzgrafschaften. Er springt von Schänke zu Schänke und schlitzt jedem die Kehle auf, der es wagt sich ihm dabei in den Weg zu stellen. Gerüchte aus Courtaud beschrieben schreckliche Begegnungen mit dem feuerspuckenden Feenwesen. Die Wirtin des Bronzeschädels befürchtet, dass sich ihre Stammkunden – die hitzköpfigen Mitglieder der Duellbruderschaften – siegessicher in ihr Verderben stürzen würden. Sollte es den Springenden Hans wirklich nach Lepidstadt verschlagen, so wäre das demnach wahrlich schlecht für ihr Geschäft.
Abschluss Bringt Cazynsik den Dolch des bösartigen Feenwesens.
Belohnung Die Wirtin des Bronzeschädels bietet als Kopfgeld für den Springenden Hans ihre treue
+1 Tartsche des kleinen Bollwerks.

SCHLEIMIGE SCHRECKEN
Ausgangspunkt Die Alchemistengilde
Aufgabe Die Alchemisten von Lepidstadt entsorgen ihre Abfälle bereits seit Dekaden in den Kleinen Moutray. Über die Jahre haben sich so im verseuchten Flusswasser verschiedenste Schlicke gebildet und andere schleimige Artgenossen angelockt. Da die widerwärtigen Kreaturen zu einer wahren Plage herangewachsen sind, hat das Gericht die Gilde dazu verdonnert für die Beseitigung der Schlicke Sorge zu tragen.
Abschluss Bringt dem Gildenmeister als Beweis Eurer Taten die abgefüllten Überreste von 10 der schleimigen Schrecken.
Belohnung Die Alchemistengilde entlohnt die Mühen der SC mit 25% Nachlass auf alle Zaubertränke in Lepidstadt.


Für mehr Informationen über das Spiel mit solchen Aufgaben siehe Am Nachrichtenpfahl, Teil 1 oder Geraubtes Land, Kapitel 1 des Abenteuerpfads Königsmacher.

Advertisements
Am Nachrichtenpfahl, Teil 2

3 Gedanken zu “Am Nachrichtenpfahl, Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s