Strongholds & Followers

strongholds-streaming-cover

Matt Colvilles Rekord-Kickstarter Strongholds & Streaming ist in aller Munde. So findet man nicht nur auf Tribality und Bell of Lost Souls mehr über das Projekt. Allerdings halte ich die eigentliche Kickstarter-Seite dennoch für die beste Informationsquelle, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die Videos von Matt sind einfach auch hier sehenswert und interessant.

Aber was hat es damit auf sich? Für mich steht neben Drachenminiaturen, T-Shirts und Streaming Support ganz klar das Buch oder der Erweiterungsband Strongholds & Followers im Vordergrund.

Strongholds (Festungen; wobei diese Übersetzung mir nicht durchgängig passend erscheint) werden im 5E DMG auf drei Seiten erläutert (109, 128 und 230). Auf Seite 128 wird die Downtime Activity „Building A Stronghold“ beschrieben, während auf Seite 230 Strongholds als Reward präsentiert werden. Beide – oder alle drei – Einträge sind sehr knapp gehalten.

Followers (Gefolgsleute) werden auf den Seiten 92 bis 93 beschrieben. Auch hier bleibt die Information dürftig.

Matt setzt genau an diesen beiden kaum ausformulierten Themen an und spinnt sie weiter. Sowohl Strongholds, wie Followers sind traditioneller Bestandteil von D&D und gehen irgendwie Hand in Hand. Auf Enworld findet sich dazu dieser interessante Artikel: The Original End Goal of Dungeons & Dragons.

Ich hatte bisher mehr durch andere Spiele, die selbst stark durch D&D beeinflusst wurden, mit solchen Festungen und Gefolgsleuten zu tun (z. B. Warcraft und HeroQuest, oder anderen Computer- und Brettspielen). Aber auch nach den 70ern gab es sowas in D&D; z. B. in Baldur’s Gate II.

Auch in unseren Pathfinder-Kampagnen Die Kadaverkrone und Königsmacher gab es Ansätze von diesen Themen. Wobei erstere mit den Schlachten um Tamrivena und Lepidstadt stärker in Richtung Mass Combat tendierte und letztere eher zum Auf- bzw. Ausbau eines ganzen Reichs. Jedoch scheinen auch diese beiden Themen mit Strongholds & Followers adressiert zu werden. Zudem scheint es sich nicht um ein völlig losgelöstes System, von den Abenteuern der eigentlichen Helden der Kampagne zu handeln, sondern eben um eine erweiterte Form der Downtime und Interaktion mit NSCs zu handeln.

Ausserdem sind wir gerade dabei uns eine neue Welt zu erspielen und diese Aspekte könnten auch eine wundervolle Form des Weltenbaus werden.

Strongholds & Followers

Ein Gedanke zu “Strongholds & Followers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s