Warcraft = The Beginning ?

cd0daloweaamr9y-buffed

Trailer ansehen!

Wir gehen morgen ins Kino. Es wird Warcraft: The Beginning gezeigt, und Warcraft war für einige von uns tatsächlich der Beginn des glorreichen Daseins als RollenspielerIn, oder wenigstens ein Teil davon.

Ja, Warcraft I: Orcs & Humans war natürlich kein „klassisches Rollenspiel“ im Sinne von bspw. D&D, aber es hat als militärisches Strategiespiel mit den Wurzeln des beliebtesten und ältesten seiner Gattung doch ziemlich viel gemein.

„Warcraft = The Beginning ?“ weiterlesen

Warcraft = The Beginning ?

Spielbericht: Die verlorene Mine #16

Blutmond

Das Jahr der Kriegerprinzessin
30. Eleint, 1489 TZ
Schwertberge

enklaveVerehrter Reidoth,

Aus höchster Not schicke ich Dir diesen Brief, den ich mit hastiger Feder aus dem dichten Gefieder einer nun etwas verärgerten Eule niederschreibe.

Es ist tiefste Nacht, doch das strahlende Licht des vollen Mondes scheint auf mich, meinen Gefährten Yunnikon und die kleine Lichtung, auf die uns der weiße Wolf geführt hat, hernieder. Mein sonst so geliebter Mond steht in seiner ganzen Pracht am Himmel, nur erscheint mir sein Antlitz heute düster und sein Licht kalt… Ich ersehne nichts mehr als die ersten warmen Strahlen der Sonne, die den Anbruch des Tages verkünden und wieder die vertrauten Gestalten meiner Gefährten enthüllen!

Um meine wirren Worte zu verstehen, musst Du allerdings die ganze Geschichte kennen.

„Spielbericht: Die verlorene Mine #16“ weiterlesen

Spielbericht: Die verlorene Mine #16

Spielbericht: Die verlorene Mine #15

Tote Spinnen

Das Jahr der Kriegerprinzessin
29. Eleint, 1489 TZ
Wellenhallhöhle

enklave

Hochverehrte Mutter Eschenblatt,

erneut erzitterte die Wellenhallhöhle unter dem Kampfeslärm von
Eindringlingen und bringt mich dazu an meinem Vorgehen zu zweifeln. Längst dachte ich meine Lektion gelernt zu haben, als ich im Kampf mit eindringenden Goblins mein rechtes Auge verlor. Ich ging davon aus, dass die Schrecken der Tiefe allein jedes weitere Eindringen bestrafen würden und ich lediglich die Ereignisse aus der Entfernung beobachten müsste. Was für ein Narr ich doch bin!
Aber ich beginne besser am Anfang.

„Spielbericht: Die verlorene Mine #15“ weiterlesen

Spielbericht: Die verlorene Mine #15

The Missing

missing_ver2

Trailer ansehen!

Vergangene Woche habe ich bereits Western als Inspirationsquelle für Dungeons & Dragons gelobpreist (True Grit) und heute möchte ich demzufolge The Missing von Ron Howard für die Einstimmung auf Aus dem Abgrund (unsere inoffizielle Übersetzung von Out of the Abyss) empfehlen.

In einer finsteren Wildnis wird hier Jagd auf Menschen gemacht, um sie in die Sklaverei zu verkaufen. Doch allmählich werden Jäger zu Gejagten… und wieder zurück. Hinter diesem vordergründigen Handlungsstrang führt die Glaubensfragen aufwerfende Auseinandersetzung zwischen einem Hexer und einer Heilerin zu einem bitteren Ende.

Ja, auch hier ist wieder eine gewisse Transferleistung gefragt, doch meiner Meinung nach lohnt es sich! Es ist auch nicht weiter schwer: Schlangen sind Spinnen und Indianer sind (Dunkel)Elfen. Na gut, so einfach vielleicht doch nicht.

Aber wen das noch nicht überzeugt hat: der Film hat Galadriel (Cate Blanchett), Batman (Val Kilmer) und ein Doppelpack Two-Face (Tommy Lee Jones und Aaron Eckhart) zu bieten!

Bildnachweis: https://en.wikipedia.org/wiki/The_Missing

The Missing

Spielbericht: Die verlorene Mine #13

Die Schwarze Spinne

Das Jahr der Kriegerprinzessin
28. Eleint, 1489 TZ
Phandalin

harfnerGlückauf Darathra,

Der gestrige Tag begann nicht gänzlich anders als die zuvor, seit ich über den Schrein Unserer Lächelnden Dame in Phandalin wache, aber die allmorgendlichen Bittsteller unterschieden sich von den gewöhnlichen Bergarbeitern doch gewaltig. Meistens waren es N-Tel-Quess die für etwas Glück in den Stollen und Minen beteten, gestern waren es jedoch drei waschechte Helden, die den Segen Tymoras erbaten!

„Spielbericht: Die verlorene Mine #13“ weiterlesen

Spielbericht: Die verlorene Mine #13

1W20 Vergessene Reiche-Romane

darkwalker_on_moonshae_book_coverEs war ein äußerst interessanter und aufschlußreicher Gruppenprozess unsere 1W20 fantastischen D&D-Filme zusammenzustellen! Und da wir wieder in den Vergessenen Reichen spielen, wobei manche unserer Spielergruppe dort noch nie PNP-Abenteuer erlebt haben, überlegte ich wie wir ihnen den Zugang zu dieser fantastischen Spielwelt so leicht wie möglich machen könnten. Einer von den „Neuen“ hatte die Computerspiele Baldur’s Gate und Icewind Dale gespielt, für die beiden Damen erschien mir dieses Medium jedoch nicht besonders geeignet. Ihnen einfach einen der zu diesem Zeitpunkt veralteten und einzig verfügbaren Quellenbände in die Hand zu drücken und viel Spaß bei der ausufernden Lektüre zu wünschen kam für mich auch nicht in Frage. Wie vermutlich die meisten, gingen wir unsere Abenteuer an der Schwertküste an, also kramte ich ein paar alte Romane raus die in der Region angesiedelt waren, bestellte noch ein paar günstige, gebrauchte – wahre Groschenromane – im WWW und verschenkte diese an meine Spieler zu Ostern. Die meisten begannen sich einzulesen. Ich denke das war für die eine oder andere genau das Richtige! Andere waren weniger begeistert, doch vor allem die Spielerinnen unserer Gruppe wollten Nachschlag. Alles was ich hatte oder kannte war bald gelesen, also fragte ich zunächst unsere alten Hasen, welche VR-Romane sie noch empfehlen würden. Das Ergebnis dieser kleinen Umfrage erschien mir spätestens als ich die Forgotten Realms Novel Checklist von candlekeep.com durchging ziemlich lächerlich. Wir brauchten professionelle Hilfe.

„1W20 Vergessene Reiche-Romane“ weiterlesen

1W20 Vergessene Reiche-Romane

Unsere Schwertküste

Heute ist er endlich im konventionellen Einzelhandel (Ich blicke einfach nicht mehr durch: Preferred, Premier oder Core Store! Jedenfalls kein bevorzugter Händler) erschienen, der erste Quellenband zu den Vergessenen Reiche (VR) der 5E: theee Sword Coast Adventurer’s Guide (SCAG). Ich hatte bereits einen halben Zehntag Zeit in dem dürren Ding zu schmökern, dieser Beitrag soll dennoch keine Rezension des (eigentlich ganz gut gelungenen) Buches werden. Es geht mir darum – vor allem meinen Spielern – zu erläutern wie ich mit den ganzen Informationsquellen umgehen möchte, die sich über die Jahre so angehäuft haben. Zunächst will ich mich wiederholen und meine 5 Vorsätze aus dem Beitrag Vergessene Reiche aufzählen:

„Unsere Schwertküste“ weiterlesen

Unsere Schwertküste

Kerzenburg(en)

Kerzenburg

Es gibt noch keinen Quellenband für die Vergessenen Reiche der 5E. Im November (2015) erscheint einer, der aber nur eine der zahlreichen Regionen Faerûns näher beleuchtet: Sword Coast Adventurer’s Guide. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Guide zwar Licht ins Dunkel der Götterwelt von Faerûn und der anderen Veränderungen im Zuge des „Sunderings“ bringt, im Folgenden will ich dennoch die fünf Quellen teilen, aus denen ich bisher Informationen für unsere Kampagne an der Schwertküste bezogen habe.

„Kerzenburg(en)“ weiterlesen

Kerzenburg(en)