Orktoberfest: Kartenlesen

Der Abenteuerpfad Die Kadaverkrone macht mit zwei kleinen Regelmechaniken regen Gebrauch von den Turmkarten (siehe Spielerleitfaden). Jedes einzelne Kapitel (ja, theoretisch auch das erste!) sieht ein Orakel der Türme vor.

Die allgegenwärtigen Variser verlassen sich seit Jahrtausenden auf Kartenleserinnen und lassen sich von ihnen die Zukunft voraussagen. Jedes Volksfest und jeder Jahrmarkt lockt Schausteller an. So auch Madame Pirphyia (PF SLHB S. 295). Eine alte varisianische Turmdeuterin und Wahrsagerin die nicht selten den frühen Tod ihrer Kunden sieht und stets von einem kleinen Krähenschwarm begleitet wird.

Alternativ könnte auch ein Mitglied der Verwachsenen den SC die Karten legen. Das Orktoberfest war in unserer Kampagne eine hervorragende Gelegenheit die Schaustellertruppe früher einzuführen als es in Der Bestienprozess eigentlich vorgesehen ist.

Madame Pirphyia veräussert ihre Dienste als Turmdeuterin für nur 12 KM, soll sie aber andere Erkenntnismagie wirken verlangt sie den gewöhnlichen Preis aus dem Grundregelwerk.

Bildnachweis: http://paizo.com/paizo/blog
Illustrator: Alberto Dal Lago


Teil 6 der Artikelserie wird sich mit den allseits gefürchteten Tobern beschäftigen.

Orktoberfest: Kartenlesen

Experiment T2

Diese schleimige, wabernde Masse besitzt die vage Form eines drahtigen Riesen. Mühevoll versucht die purpurfarbene Kreatur sich aufrecht zu halten. Der Oberkörper des Glibberriesen besteht aus dunklen, zähen Strängen, während sich sein Unterleib zu tropfenden Schleimströmen verflüssigt. Seine milchigen Augen glühen weiß vor Zorn.

„Experiment T2“ weiterlesen

Experiment T2

Am Lagerfeuer mit Runa Corvijn

19. Rova, 4711 AK
nahe Tamrivena, Pfalzgrafschaft Kanterwall

Nach dem Sieg über die bösen Geister in der Ruine von Schreckenfels hatte mich nichts mehr in Ravengro gehalten: der Springende Hans war wie die geheimnisvollen Dunklen Reiter längst weitergezogen gewesen und es hatte nicht mehr dem trüben Warten auf Helden bedurft. Sie waren bereits eingetroffen gewesen! Doch auch sie hatten sich aufgemacht ihr Erbe in Lepidstadt anzutreten. Es war für mich an der Zeit gewesen das abgeschiedene Dorf zu verlassen.

„Am Lagerfeuer mit Runa Corvijn“ weiterlesen

Am Lagerfeuer mit Runa Corvijn

Dramatis Personae: Der Bestienprozess

Adivion Adrissant ist ein alter Freund und hoch geschätzter Kollege des verstorbenen Professor Lorrimor.

Graf Alpon Karomark ist der ehemalige Herrscher von Viehland und der „Vater“ der Bestie.

Vorsitzender Richter Ambros Khard ist ein mürrischer alter Mann der keinen Widerspruch duldet.

Alize ist eine der drei Schwestern die bei der Schaustellertruppe* als Die Schwachsinnigen auftreten.

Bock ist ein junger Tiefling und der verstörte Laufbursche der Herberge Zum Leeren Katapult.

Die Bestie von Lepidstadt ist ein berüchtigtes Monster dem zahllose Verbrechen zugeschrieben werden.

Richterin Embreth Daramid ist eine treue Freundin des verstorbenen Professor Lorrimor.

Gerik ist Teil des Narrenschwarms der Schaustellertruppe* und besitzt drei Arme.

Grein war ein Alchemist, Verbrecher und sicher kein gewöhnlicher Gnom.

Gustav Kappel ist der stotternde Verteidiger der Bestie von Lepidstadt.

Hap Tarvin ist Flohdomteur und eine Hauptattraktion der Schausteller*.

Josef ist Teil des Narrenschwarms der Schaustellertruppe* und besitzt drei Beine.

Kaleb Hesse ist Albino und der Zirkusdirektor der Schaustellertruppe*.

Karpfen ist der dümmliche Meister der Stallungen von Morast und ein Lüstling.

Richter Kasp Aldaar ist ein ehemaliger General und für seine harten Urteile berüchtigt.

Kaysian Cazynsik ist die Besitzerin der Taverne Zum Bornzeschädel.

Lazni ist der Vorsteher von Morast, Zeuge im Prozess gewesen und ein Lüstling.

Lettie ist eine der drei Schwestern die bei der Schaustellertruppe* als Die Schwachsinnigen auftreten.

Lidia Gerod, die Bärtige Dame ist eine Hauptattraktion der Schausteller*.

Major Domus war ein Wachsgolem und der Haushofmeister von Schloß Karomark.

Mirella Teufelsbann ist eine gefeirte Kriegsheldin und legendäre Ritterin von Ozem.

Mohn ist eine der drei Schwestern die bei der Schaustellertruppe* als Die Schwachsinnigen auftreten.

Doktor Montagnie Kroll ist ein alter Freund und Kollege des verstorbenen Professor Lorrimor.

Nymia Schattenherz ist eine Elfin, Freundin der Varisianer und berühmte Sängerin aus Sinaria

Otto Heiger vertritt leidenschaftlich die Anklage der Bestie von Lepidstadt.

Professor Petros Lorrimor war ein Freund und Mentor der Helden von Ravengro.

S’jier, die Vudranische Prinzessin ist eine Hauptattraktion der Schausteller* und besitzt vier Arme.

Tam ist Teil des Narrenschwarms der Schaustellertruppe* und besitzt drei Arme.

Trollblut, der Riese ist der ulfische Muskelprotz und Feuerspucker der Schausteller*.

Vorkstag war ein Alchemist, Verbrecher und Hautdieb.

Das Wolfskind ist ein Findelkind aus dem Schauderholz das bei den Schaustellern* aufgenommen wurde.

Prinz Zar, der Menschliche Wurm ist eine Hauptattraktion der Schausteller*.

* Die Verwachsenen

Dramatis Personae: Der Bestienprozess

Die Sczarni

Alle Variser sind Diebe! Nein. Aber viele sind es. Schuld an diesem schlechten Ruf sind unter anderem die Sczarni. Das Wort steht für eine Gruppe von verbrecherischen varisische Familien, die zwar weniger gewalttätige Verbrechen wie Betrug, Taschendiebstahl oder Raub begehen und das nur an Nicht-Variser, die aber auch nicht ganz ungefährlich sind.

Im Sommer 2007, als die Welt Golarion (also die durch Paizo vermarktete Kampagnenwelt) noch jung war, gab es noch nicht viel zu lesen über die Länder jenseits Varisias Grenzen. So war auch das Wort Sczarni noch nicht sehr viel näher beschrieben. Aus eben dieser Zeit stammt die folgende Schilderung einer Begegnung mit den varisische Schurken. Heute würde ich eher einen Schwindel oder einen ausgefuchsten Taschendiebstahl beschreiben, doch das Geschäft auf Kosten der elfischen Stachelkettenschwingerin Philomena Silbersichel vermittelt vielleicht die Idee hinter den zwielichtigen Landstreichern.

„Die Sczarni“ weiterlesen

Die Sczarni

Rumchi, Sohn des Grumchi

Heute Morgen erhielt ich eine Email, dass jemand einen Blogeintrag kommentiert hätte. Doch es war nicht hier, sondern auf unserem alten Blog medvedonia.wordpress.com, der ausschließlich über unsere Königsmacher-Kampagne berichtete. Ein vergessener Beitrag über Rumchi, Sohn des Grumchi war offensichtlich noch auf geplant eingestellt gewesen und am 27. November veröffentlicht worden. Da das Volk dem der stolze Stammeskrieger angehörte – die Garmunchis – im Book of Beasts: Monsters of the River Nations von Jon Brazer Enterprises erschienen war, hatte ich das Produkt verlinkt. So war es auch Dale McCoy von JBE der den Beitrag kommentiert hatte. Wie über jeden Kommentar habe ich mich natürlich sehr gefreut, aber dieser völlig unerwartete zu einem noch unerwarteterem Beitrag hat mich direkt zurück an den Spieltisch teleportiert!

Zurück zu Rumchi der erst versucht hatte Baron Meliathas von Medvyed zu erschlagen und dann Jahre im Kerker dahinschmachten musste, nur um den Herrscher und seine Getreuen eines Tages in die Höhle des gigantischen Eulenbären zu begleiten. Er brüllte alles an, was er nur anbrüllen konnte und um Haaresbreite hätte er es auch geschafft seine Peiniger in der Höhle einzusperren! Nur ein weiterer Stärkewurf hätte genügt…

Rumchi, Sohn des Grumchi

Dramatis Personae: Der Spuk von Schreckenfels

Alendru Ghoroven ist der wortkarge Besitzer der Offenen Schriftrolle.

Alukard ist ein blaßer Akolyth in den schwarzen Gewändern der Kirche Pharasmas.

Konstabler Benjan Keller ist der Gesetzeshüter und oberster Ermittler von Ravengro.

Brando ist ein stolzer Halbling, Koch im Grenzgasthof und der Bruder von Brienda.

Brienda ist eine Halblingin und Bedienung, Zimmermädchen und Küchenhilfe im Grenzgasthof.

Gharen Muricor ist Ratsherr und berüchtigt für seine Frauengeschichten.

Gibbs Hefenuss ist ein übellauniger Ravengroer der mit Lorrimors Beisetzung nicht einverstanden war.

Ianosch ist ein Bauer dem die Erben Lorrimors das Leben gerettet haben.

Jominda Fallbrück ist die Apothekerin von Ravengro.

Jorfa ist die zwergische Schmiedin von Ravengro.

Kendra Lorrimor ist die gebildete Tochter des verstorbenen Professors Lorrimor.

Direktor Lyvar Falkran war der oberste Aufseher von Schreckenfels.

Mirta Straelock ist Ratsherrin und gilt als volksnächstes Ratsmitglied.

Pevrin Elkarid ist der Sohn vom Wirt des Lachenden Dämons und kümmert sich um die Nachrichtenpfähle.

Sarianna Wai ist die anspruchsvolle Wirtin des Grenzgasthofs.

Schanda Faravan war einst Königliche Anklägerin und ist nun Ratsherrin von Ravengro.

Ratsherr Vaschian Feuerross ist das inoffizielle Oberhaupt des Ältestenrates von Ravengro.

Vater Vauran Grimmgräber ist der Hohepriester des Pharasmatempels in Ravengro.

Vesorianna Falkran war die Ehefrau des Gefängnisdirektors von Schreckenfels.

Zokar Elkarid ist der stets gut gelaunte, grinsende Wirt des Lachenden Dämons.

Dramatis Personae: Der Spuk von Schreckenfels

Dramatis Personae: Verschenbergs Verschwinden

Cephal Lorentus ist der mysteriöse Magister von Verschenberg und Mitglied der Verschner Falken.

Gorney Howit ist der Waffenmeister von Verschenberg und Mitglied der Verschner Falken.

Jamery Gorbasken ist der Koch des Silbernen Krugs und auf der Suche nach dem Ei eines Roc.

Kaspar Morgarion ist der Hohepriester Verschenbergs und der spirituelle Führer der Verschner Falken.

Baron Maegar Versch ist der Herrscher von Verschenberg und Anführer der Verschner Falken.

Maruan ist der Fährtenleser und jüngstes Mitglied der Verschner Falken.

Willas Gundarson ist Abenteurer und berüchtigtes Mitglied der Verschner Falken.

Dramatis Personae: Verschenbergs Verschwinden

Häuptling Hargulka

Trolle versetzten die Bewohner Medvedonias seit Gründung des Reiches immer wieder in Angst und Schrecken. Sie fielen über die Höfe südlich von Kronenhügel her, lauerten den Holzfällern und Jägern im Knorrenwald auf und färbten die Flüsse und Seen rot mit dem Blut von schutzlosen Fischern. Geführt wurden die ewig hungrigen Bestien dabei von einem einzigen Troll: Häuptling Hargulka.

„Häuptling Hargulka“ weiterlesen

Häuptling Hargulka