Am Nachrichtenpfahl von Phandalin

Ich wiederhole mich nur ungern, aber zunächst ein paar Worte aus dem ersten Beitrag dieser kleinen Reihe, die ursprünglich zu unserer damaligen Pathfinder-Kampagne Die Kadaverkrone erschien:

„Mit großer Freude hatte ich die Nachrichtenpfähle in der Beschreibung des Dorfes Ravengro entdeckt. Vor knappen 15 Jahren, in unserer ersten Kampagne im Schattental der Vergessenen Reiche, gab es nämlich ebenfalls einen Nachrichtenpfahl. Wir haben vorgefertigte und eigene Abenteuer gespielt, beide Sorten nutzten eben jenen Nachrichtenpfahl als Sprungbrett!

„Am Nachrichtenpfahl von Phandalin“ weiterlesen

Am Nachrichtenpfahl von Phandalin

I Have a Dream!

tumblr_static_tumblr_static_6cp6n2edcg00ksgoc8g8ww8o4_640

Es wäre wundervoll ein ganzes Megadungeon mit Kartenmaterial von Dyson und Papierminiaturen von Marshall darstellen zu können! Daran hatte ich jedenfalls bei meinem, hoffentlich nicht zu großen, Die Ruinen im Unterberg-Projekt gedacht. Oder besser gesagt, davon geträumt.

small-map-3-count-michaels-ruinsDie Links zu den Internetseiten der beiden Kreativen finden sich schon länger hier auf dem Tintenteufel, aber hier noch mal in ihrer vollen Pracht:

https://rpgcharacters.wordpress.com

http://printableheroes.tumblr.com

Seit Kurzem unterstütze ich auch beide via Patreon und kann allen Lesern nur empfehlen es mir gleichzutun. Aus diesem Grund auch hierfür noch mal beide Links:

Dyson Logos auf Patreon und Printable Heroes auf Patreon.

Es findet sich aber auch etliches Material völlig kostenfrei auf den weiter oben verlinkten Seiten. Unter anderem Tutorials von Dyson, um selbst Karten für das eigene, hausgemachte Dungeon zu erstellen und jede Menge Papierminis in Marshalls Archiv.

Die Miniaturen von Marshall gibt es zudem bei der Dungeon Masters Guild, was auch ein Weg wäre seine Arbeiten zu unterstützen und somit dafür zu sorgen, dass er weitermacht und die Auswahl wächst. Denn natürlich finden sich noch nicht für alle Monster, die man als DM gerne den Spielern entgegenwirft, die passenden Miniaturen.

Für mein Projekt sind allerdings bereits einige interessante Sets dabei, wie die Dragon Cultists und Demons, aber ich will noch nicht zu viel verraten.

I Have a Dream!

Die Ruinen im Unterberg, Teil 0

Als Spielleiter hatte ich einfach keine Zeit mehr unsere Abenteuer vollständig selbst zu ersinnen, daher verwenden wir für gewöhnlich die vorgefertigten Storylines. Wer unsere Spielberichte mitliest, weiss, dass wir mit Lost Mine of Phandelver angefangen haben. Weitere Berichte werden in Kürze unsere Erfahrungen mit Tyranny of Dragons und Princes of the Apocalypse enthüllen, aber alle bisher durch Wizards of the Coast veröffentlichten Abenteuer bzw. Storylines für die 5E sind mehr oder weniger nur für einen Stufenbereich von 1-15 ausgelegt. Nun würde ich aber gern unsere erste 5E-Kampagne von der 1. Stufe bis auf die 20. Stufe fortführen.

„Die Ruinen im Unterberg, Teil 0“ weiterlesen

Die Ruinen im Unterberg, Teil 0

Am Nachrichtenpfahl, Teil 5

Wie bereits erwähnt, war es irgendwann für den Abenteuerpfad Königsmacher, besser gesagt Kingmaker, zu viel Arbeit geworden; also das Übersetzen und Vorbereiten neben meiner Arbeit als Architekt. Ulisses brachte die Erlösung in Form der deutschen Übersetzung von Pathfinder.
Der Abenteuerpfad Schlangenschädel kam aus verschiedenen Gründen nicht in Frage, doch Die Kadaverkrone stand kurz vor der Veröffentlichung. Wir warteten.

Ich war nicht Feuer und Flamme vom grundlegenden Thema der Kampagne, doch wusste dass einige Aspekte meinen Spielern gut gefallen könnten. Wir spielten über drei Jahre und es wurde mit 58 Spielabenden unsere längste Kampagne überhaupt.

„Am Nachrichtenpfahl, Teil 5“ weiterlesen

Am Nachrichtenpfahl, Teil 5

Handapparat: Unter Piraten

Der Abenteuerpfad Unter Piraten zieht seine Inspiration aus Klassikern der Literatur und des Films, die sich um Abenteuer auf hoher See und geheimnisvollen Inseln drehen. Und diese reichen von den mythischen Seefahrern der Antike, wie Odysseus oder Jason, über die sagenumwobenen Seereisen von Sindbad aus Scheherazads Erzählungen in Tausendundeine Nacht, zu den blutigen Heldentaten der Wikinger, der legendären Seeräuber des Nordens, bis hin zu den dreißten Manövern der Piraten der Karibik und des Kolonialzeitalters.
Die Grenzen zur fantastischen Literatur sind fließend, welche viele alte Themen aufgegriffen, adaptiert und neu interpretiert hat.

„Handapparat: Unter Piraten“ weiterlesen

Handapparat: Unter Piraten

Zusatzmaterial: Zerbrochener Mond

Nach weiteren 21 Spielabenden haben wir Kapitel Drei des Abenteuerpfades Die Kadaverkrone abgeschlossen. Während im Reisetagebuch des Chronisten Avanil Sternentänzer die Taten unserer Helden niedergeschrieben sind, hoffe ich das zusammengetragene Zusatzmaterial erfüllt auch an anderen Spieltischen Der Bestienprozess mit mehr (unnatürlichem) Leben.

„Zusatzmaterial: Zerbrochener Mond“ weiterlesen

Zusatzmaterial: Zerbrochener Mond