The 13th Warrior

13thwarriorposter

Trailer ansehen!

Die Spielberichte zu unseren Abenteuern um einen gewissen Tempel des Elementaren Bösen sind noch nicht veröffentlicht und wir stehen schon wieder kurz vor dem Start einer weiteren Kampagne in den Vergessenen Reichen.

Und jetzt kommt Zorn des Sturmkönigs (unsere inoffizielle Übersetzung von Storm King’s Thunder in Anlehnung an Zorn der Titanen) auf den virtuellen Tisch. Ja, es wird eine VTT-Runde auf Roll20. Für so ein Vorhaben braucht man einfach gleich zu Beginn eine gehörige Portion Norden!

„The 13th Warrior“ weiterlesen

The 13th Warrior

Spielbericht: Tyrannei der Drachen

Die Rote Hand des Unheils

Das Jahr der Kriegerprinzessin

9. Uktar, 1489 TZ

Irgendwo auf der Hochstraße

harfnerVerehrte Schwester Garaele,

warum nur muss meine Herkunft, besser gesagt meine wahre Gestalt, mich immer wieder in die Einsamkeit treiben! Gerade erst hatte ich Vertrauen zu meinen Kameraden gewonnen, habe mich glücklich und aufgehoben gefühlt, doch nun scheint alles verloren. Ich musste Phandalin und meine Gefährten hinter mir lassen…

Aber eins nach dem anderen.

„Spielbericht: Tyrannei der Drachen“ weiterlesen

Spielbericht: Tyrannei der Drachen

Warcraft = The Beginning ?

cd0daloweaamr9y-buffed

Trailer ansehen!

Wir gehen morgen ins Kino. Es wird Warcraft: The Beginning gezeigt, und Warcraft war für einige von uns tatsächlich der Beginn des glorreichen Daseins als RollenspielerIn, oder wenigstens ein Teil davon.

Ja, Warcraft I: Orcs & Humans war natürlich kein „klassisches Rollenspiel“ im Sinne von bspw. D&D, aber es hat als militärisches Strategiespiel mit den Wurzeln des beliebtesten und ältesten seiner Gattung doch ziemlich viel gemein.

„Warcraft = The Beginning ?“ weiterlesen

Warcraft = The Beginning ?

Am Nachrichtenpfahl von Phandalin

Ich wiederhole mich nur ungern, aber zunächst ein paar Worte aus dem ersten Beitrag dieser kleinen Reihe, die ursprünglich zu unserer damaligen Pathfinder-Kampagne Die Kadaverkrone erschien:

„Mit großer Freude hatte ich die Nachrichtenpfähle in der Beschreibung des Dorfes Ravengro entdeckt. Vor knappen 15 Jahren, in unserer ersten Kampagne im Schattental der Vergessenen Reiche, gab es nämlich ebenfalls einen Nachrichtenpfahl. Wir haben vorgefertigte und eigene Abenteuer gespielt, beide Sorten nutzten eben jenen Nachrichtenpfahl als Sprungbrett!

„Am Nachrichtenpfahl von Phandalin“ weiterlesen

Am Nachrichtenpfahl von Phandalin

Spielbericht: Die verlorene Mine #20

Das Tagebuch

Das Jahr der Kriegerprinzessin
5. Uktar, 1489 TZ
Wellenhallhöhle

netzwerkVerehrter Vipernmeister,

in der vergangenen Nacht fiel mir das Tagebuch eines gewissen Reiters des Eisernen Ordens in die Hände. Der Name des Zwergs ist Oskar Eisenhammer. Er ist ein Paladin des Tyr. Eisenhammer half dabei die Wellenhallhöhle von Monstern und dem Drowmagier, die Schwarze Spinne, zu befreien. Wir können ihn also zu den Gefährten unseres viel versprechenden Fangzahn V zählen. Wie dem auch sei, sein Reisebericht des vergangenen Zehntags gibt uns Aufschluss über die Truppenbewegungen der Roten Handund den Verbleib unseres Agenten:

„Spielbericht: Die verlorene Mine #20“ weiterlesen

Spielbericht: Die verlorene Mine #20

Thornhold

pic_son4Wie bereits moniert war Elfshadow, und damit die gesamte Songs & Swords-Serie auf Sperens  1W20 Vergessene Reiche-Romane nicht drauf. Aber vielleicht ist die Romanreihe auch nur für unsere Gruppe so gut geeignet, um sich auf die Abenteuer am Tisch einzustimmen, weil wir  anfänglich so viele elfische SC hatten und unsere Kampagne an der Schwertküste angesiedelt ist. Nun geht es aber den meisten Gruppen, die die neue Edition mit den vorgefertigten Abenteuern angegangen sind vermutlich ähnlich.

Leser unseres Reisetagebuchs werden bald feststellen, dass wir mittlerweile die finsteren Machenschaften von gewissen Prinzen der Apokalypse vereiteln wollen und für ähnliche Vorhaben möchte ich jedem den Roman Thornhold von Elaine Cunningham ans Herz legen. Ich persönlich mag ihren Schreibstil, ihre Themen, Schauplätze und Charaktere ohnehin, doch Thornhold beschreibt insbesondere Teile des Dessarintals, die Gipfelhalle (Summit Hall) und ihre Bewohner, die Ritter von Samular, man erfährt mehr über die Caradoons, die Harfner und die Zentarim.

Habe ich im Übrigen erwähnt, dass ich einen Barden spiele der mit Gesang und Schwert Kultisten das Fürchten lehrt?

Thornhold

Spielbericht: Die verlorene Mine #19

Die Zauberschmiede

Das Jahr der Kriegerprinzessin
5. Marpenot, 1489 TZ
Phandalin

enklaveMeine hochverehrte Qelline,

noch einmal habe ich mir die Ereignisse der letzten Tage vor Augen geführt und über Eure Worte nachgedacht. Einst leistete ich einen Schwur die Höhle zu beschützen und habe ihn bis zum heutigen Tage nicht gebrochen.

Erneut bin ich mit meinen neuen Gefährten hinabgestiegen und habe mit ihnen die letzten untoten Plagen aus der Wellenhallhöhle vertrieben. Wann mag das endlich ein Ende nehmen? Zuletzt begegneten uns sogar die gefährlichen Grottenschrate als Zombies. Auch wenn ich natürlich nichts für diese Geschöpfe übrig habe, so bedrückte mich der Gedanke, dass es sich um die bedauernswerten Opfer von Ennas Zorn gehandelt haben muss dennoch. Nur wer hat sie mit diesem falschen Unleben erfüllt? Ist es tatsächlich die Höhle selbst?

„Spielbericht: Die verlorene Mine #19“ weiterlesen

Spielbericht: Die verlorene Mine #19