Projekt Avalon: Die Taverne

Unweit des Ankerpunkts in Feuerberg stiegen die flüchtigen Häftlinge uralte, ausgetretene Stufen in den kalten, windigen Steilklippen hinab in die Unterstadt von Morr Thuris.

Arvid führte Xalerian, Emilia, Aramon und Marf geradewegs auf die ächzenden Stege von Frosthafen, vorbei an unzähligen Lagerhäusern und in die berüchtigte Taverne Zum Blauen Troll.

„Projekt Avalon: Die Taverne“ weiterlesen

Advertisements
Projekt Avalon: Die Taverne

The Battle of the Five Armies

Trailer ansehen!

Wie bereits zu The Desolation of Smaug erwähnt, wäre das Thema „Drachen“ in zeitgenössischen Filmen der 2010er Jahre ohne die dreiteilige Verfilmung von Tolkiens The Hobbit nicht ausreichend beleuchtet.

„The Battle of the Five Armies“ weiterlesen

The Battle of the Five Armies

The Desolation of Smaug

Trailer ansehen!

Bei der cineastischen Einstimmung auf eine Auseinandersetzung mit einem (oder mehreren) Drachen, darf in den 2010er Jahren die dreiteilige Verfilmung von Tolkiens The Hobbit nicht fehlen; denn Smaug ist einfach das drakonische Urgestein moderner Fantasy Literatur.

„The Desolation of Smaug“ weiterlesen

The Desolation of Smaug

Nachwuchshelden

Das Jahr des Banners,
26. Eleasias, 1368 TZ
Schattental

An diesem wundervollen Sommertag hatte Solanis Galanodel mit seiner Tochter Ennastara Schattental erreicht. Das berühmte Dorf war jedoch nicht das eigentliche Ziel des Elfenfürsten, sondern nur ein Halt von Vielen, um sich und die Pferde zu erfrischen. Und eben dieses Vorhaben – sich von den Strapatzen der weiten Reise von Immereska in die Talländer etwas zu erholen – machte das kleine Elfenmädchen an seiner Seite mit ihrer ständigen Unruhe und ihrem Tatendrang zum wiederholten Male zunichte.

„Nachwuchshelden“ weiterlesen

Nachwuchshelden

The Return of the King

Trailer ansehen!

Neben The Two Towers stellt natürlich The Return of the King, genauer gesagt der dritte Teil Peter Jackson’s Filmtrilogie, wirklich gute Verfilmungen von kriegerischen Auseinandersetzungen in klassischem fantastischen Kontext dar. Die Schlacht um Osgiliath an den Ufern des Flusses Anduin ist als Inspirationsquelle für die Schlacht um Lepidstadt besonders empfehlenswert. Die Belagerung von Minas Tirith mit noch mehr Ringgeistern auf geflügelten Untieren (einer Mischung aus Drachen und Schlangen), jeder Menge Orks und den untoten Eidbrechern kann man sich zur Einstimmung dann aber auch noch zu Gemüte führen!

Bildnachweis: http://en.wikipedia.org/wiki/The_Lord_of_the_Rings:_The_Return_of_the_King

The Return of the King

An Unexpected Journey

Trailer ansehen!

Die Verfilmung von Tolkiens The Hobbit, besser gesagt der erste Teil davon, schmückt die Hintergründe des eigentlichen Abenteuers sehr stark aus. Zunächst irritierte mich die Diskrepanz zwischen Film und Buch, hatte ich doch die Lektüre etwas „zamer“ in Erinnerung. Bereitet man sich und seine Spieler allerdings auf den Kampf mit einem roten Drachen vor den Toren einer Stadt vor, kommen diese reißerischen Zugaben gar nicht ungelegen!

The Hobbit – An Unexpected Journey wartet zudem mit Worgreitern, Goblins und einem Nekromanten auf! Doch davon mehr in Die Schlacht um Lepidstadt, Teil 2.

Bildnachweishttp://en.wikipedia.org/wiki/The_Hobbit:_An_Unexpected_Journey

An Unexpected Journey