Die Kamelande, Teil 1

Die Kamelande liegen im Osten des Gestohlenen Landes. Ihre einprägsame Gestalt wird von braunen oder gelben, rollenden Hügeln gebildet. Als „Kame“ bekannte, schroffe Felsenkappen ragen aus den hohen Gräsern der Region empor und dienen ihr als Namensgeber.

Bild: © Nico Lian Fung
Quelle: http://pathfinderwiki.com/wiki/Kamelands

Die Kamelande, Teil 1

Das Freudenhaus

Die feurige Variserin Violette hat sich in Kronenhügel einen Tempel der Lust eingerichtet. Sie kam mit den Familien aus dem fernen Varisia und arbeitete sich im Gasthof zur Grünen Beute als Schankmaid hoch, bis sie mit ihrem mühsam Ersparten im Jahre 4714 AZ nahe dem Herrschersitz des Herzogtums ein prächtiges Gebäude errichten ließ. Das Freudenhaus ist seitdem stetig gewachsen und hat sich vergrößert. Zu seinen Gästen gehören vom fettleibigen Zwerg bis zum verträumten Elf alle männlichen Bewohner von ganz Medvedonia, die es sich leisten können hier verwöhnt zu werden.

„Das Freudenhaus“ weiterlesen

Das Freudenhaus

Hütet euch vor den Geschuppten!

The Swamp Warden von Amber E. Scott wurde ursprünglich auf dem Paizo Blog in der Rubrik Web Fiction veröffentlicht. Mittlerweile ist die Erzählung auch als ePub erhältlich.

Rhyn ist der Sumpfhüter. Er wacht über das Dorf und seine Bewohner. Auf der Jagd nach einem Alligator entdeckt er jedoch mehr als den gefährlichen Räuber in den trüben Tiefen der Sümpfe.

Man könnte die Rolle von Rhyn innerhalb des erweiterten Regelwerks von Königsmacher als Marschall oder Hüter interpretieren. Aber es sind auch Elemente wie Hexen, der Grüne Glaube, eine tückische Wildnis und eine einsame Siedlung darin, die The Swamp Warden ideal für Spieler und Spielleiter machen, die sich für ein Abenteuer in Sümpfen, Marschen oder Mooren in Stimmung bringen wollen.

Auch wenn das Echsenvolk in The Swamp Warden nicht direkt erwähnt wird, ist die Erzählung eine hervorragende Schilderung seines Lebensraums, der auch in Königsmacher immer wieder zum Schauplatz wird.

Die ausführliche Beschreibung des körperlichen und geistigen Wesens, sowie der Kultur des Echsenvolks der 3.5 wurde benfalls von Scott verfasst, erschien in Dragon #335 und wurde später in den Sammelband Monster Ecologies aufgenommen.

Die Rolle des Echsenvolks auf Golarion wird im Almanach der klassischen Monster beschrieben.

Bildnachweis: http://paizo.com/paizo/blog
Illustrator: Kyushik Shin

Hütet euch vor den Geschuppten!

10. Desnus, 4710 AZ

Das Gestohlene Land, Olegs Handelsposten

Wir bereiteten bereits den nächsten Vorstoß in den Grüngürtel vor, da saß plötzlich eine kleine Gnomin an unserem Mittagstisch. Sie stellte sich mit „Lilith“ vor. Federn der verschiedensten Vögel bedeckten jeden Zipfel ihrer Kleider. Im Licht der goldenen Frühlingssonne schillerte sie wie eines der farbenprächtigen Singvögelchen, die das Grün der Wälder im Gozran angekündigt hatten. Die Gnomin behauptete Federn zu sammeln. Wie sie über ihre „Schätze“ sprach, war sie von ihrem Glanz, ihrer Leichtigkeit, ihrer ganzen Gestalt besessen.

Ich konnte sie einfach nicht ernst nehmen. Wann immer sie zugegen war, bekam ich das Grinsen nicht aus meinem Gesicht. Lilith war wahrlich eine willkommene Abwechslung in der kargen Einsamkeit des Handelspostens.

10. Desnus, 4710 AZ

Dramatis Personae: Verschenbergs Verschwinden

Cephal Lorentus ist der mysteriöse Magister von Verschenberg und Mitglied der Verschner Falken.

Gorney Howit ist der Waffenmeister von Verschenberg und Mitglied der Verschner Falken.

Jamery Gorbasken ist der Koch des Silbernen Krugs und auf der Suche nach dem Ei eines Roc.

Kaspar Morgarion ist der Hohepriester Verschenbergs und der spirituelle Führer der Verschner Falken.

Baron Maegar Versch ist der Herrscher von Verschenberg und Anführer der Verschner Falken.

Maruan ist der Fährtenleser und jüngstes Mitglied der Verschner Falken.

Willas Gundarson ist Abenteurer und berüchtigtes Mitglied der Verschner Falken.

Dramatis Personae: Verschenbergs Verschwinden

Häuptling Hargulka

Trolle versetzten die Bewohner Medvedonias seit Gründung des Reiches immer wieder in Angst und Schrecken. Sie fielen über die Höfe südlich von Kronenhügel her, lauerten den Holzfällern und Jägern im Knorrenwald auf und färbten die Flüsse und Seen rot mit dem Blut von schutzlosen Fischern. Geführt wurden die ewig hungrigen Bestien dabei von einem einzigen Troll: Häuptling Hargulka.

„Häuptling Hargulka“ weiterlesen

Häuptling Hargulka

4. Gozran, 4712 AZ

Das Gestohlene Land, die Kamelanden

Baron Meliathas von Medvyed ist in den Schoß Pharasmas zurückgekehrt.

Unsere Hoffnung ruht nun auf dem neuen Leben, das im Bauch meiner geliebten Anthea heranwächst. Aus der Einigung von Elf und Mensch entstanden, soll das Halbblut, wie Meliathas einst, für Unvoreingenommenheit und die Gleichberechtigung der Völker stehen.

Es sind jedoch Tage wie dieser an denen ich unseren einstigen Lehnsherren schmerzlich misse.

Nach einer weiteren hitzigen Auseinandersetzung mit meiner Gefährtin habe ich Kronenhügel weit hinter mir gelassen und bin mit Akiros und Teshk nach Osten geritten. Über die Grenze Medvedonias hinaus und immer weiter in das Hügelland im Schatten der Felsen von Levenies hinein. Das unwirtliche Gebirge erhob sich in steilen Felswänden vor uns, wie der scharfkantige, undurchdringliche Wall eines uralten Imperiums.

In die Höhlen dieser Felsen hatten wir einst die Kobolde des Schmutzschuppenstamms umgesiedelt. Auch den aufständischen Unruhestifter Grigori, hatte Baron Meliathas in diese karge Wildnis verbannt, auf dass er nie wieder einen Fuß nach Medvedonia setzen möge. Doch es waren die Garmunchis die uns so weit nach Osten gelockt hatten.

Vasili und Barek hatten ihre Leben gegeben um der Bedrohung durch die Trolle ein Ende zu machen. Anthea, Lilith und Tsadok hatten den Fluch der auf dem Echsenvolk gelegen hatte gebrochen und den Blutdurst der stolzen Krieger gestillt. Die Garmunchis waren nunmehr die einzig verbliebenen Ruhestörer in den Kamelanden.

Noch hatten wir ihre Zwiebelfelder und Schneckenhaine nicht gefunden.

4. Gozran, 4712 AZ

Solomon Kane

Trailer ansehen!

Der Film Solomon Kane von Michael J. Bassett basiert auf den Erzählungen von Robert E. Howard in Weird Tales. Solomon Kane ist ein Puritaner der sich dem Kampf gegen das Böse verschrieben hat, während er selbst eine äusserst düstere Vergangenheit besitzt. Nach seinen Abenteuern im exotischen Süden und der Rückkehr nach England, ringt der Abenteurer mit seinem eigenen Schicksal. Er schliesst sich dabei einer Siedlerfamilie an, um in einem finsteren Zeitalter, in dem noch immer der Schwarze Tod wütet und satanistische Lehnsherren die Bevölkerung mit eiserner Hand unterdrücken, gegen das Unrecht anzugehen.

Wieder spielt die Konfrontation des Christentums mit mystischen, übernatürlichen Mächten auf der Insel Großbritannien die zentrale Rolle.

Die Jagd auf Scheusale und Hexen könnte auch in Königsmacher stärker thematisiert werden. Der Inquisitor aus den Expertenregeln oder der Hexenjäger (Witch Hunter) von Super Genius Games sind beides Klassen, die hervorragend an dieser Thematik anknüpfen.

Diese Inspirationsquelle wurde in den Handapparat aufgenommen.

Solomon Kane

Der Knorrenwald

Der Knorrenwald spaltet das Gestohlene Land wie ein überwucherter, triefender Düsterholzkeil. Das moorige Waldland besetzt die niederen Ebenen und wird von scharfkantigen Hügelgruppen, trägen Flussläufen und tiefen Schluchten durchzogen. Eine reiche Pflanzenwelt von Buchen und Eichen, Kiefern und Tannen, Nesseln und Flechten, aber auch farbenprächtigen Wildblumen machen den Knorrenwald zu einem wahrlich mystischen Ort.

„Der Knorrenwald“ weiterlesen

Der Knorrenwald