Warcraft = The Beginning ?

cd0daloweaamr9y-buffed

Trailer ansehen!

Wir gehen morgen ins Kino. Es wird Warcraft: The Beginning gezeigt, und Warcraft war für einige von uns tatsächlich der Beginn des glorreichen Daseins als RollenspielerIn, oder wenigstens ein Teil davon.

Ja, Warcraft I: Orcs & Humans war natürlich kein „klassisches Rollenspiel“ im Sinne von bspw. D&D, aber es hat als militärisches Strategiespiel mit den Wurzeln des beliebtesten und ältesten seiner Gattung doch ziemlich viel gemein.

„Warcraft = The Beginning ?“ weiterlesen

Warcraft = The Beginning ?

The Battle of the Five Armies

Trailer ansehen!

Wie bereits zu The Desolation of Smaug erwähnt, wäre das Thema „Drachen“ in zeitgenössischen Filmen der 2010er Jahre ohne die dreiteilige Verfilmung von Tolkiens The Hobbit nicht ausreichend beleuchtet.

„The Battle of the Five Armies“ weiterlesen

The Battle of the Five Armies

The Desolation of Smaug

Trailer ansehen!

Bei der cineastischen Einstimmung auf eine Auseinandersetzung mit einem (oder mehreren) Drachen, darf in den 2010er Jahren die dreiteilige Verfilmung von Tolkiens The Hobbit nicht fehlen; denn Smaug ist einfach das drakonische Urgestein moderner Fantasy Literatur.

„The Desolation of Smaug“ weiterlesen

The Desolation of Smaug

Gerüchte über die Krypta

Naht der Winter ist es Zeit die Ewige Flamme aus Kassens Krypta, der Ruhestätte des Gründervaters, in das nach ihm benannte Dorf zu bringen. Gemäß der alten Tradition ist das die Aufgabe von wenigen Auserwählten der Dorfjugend. Mit der Übergabe der Ewigen Flamme lassen die jungen Frauen und Männer ihre Kindheit hinter sich und werden in den Kreis der Erwachsenen von Kassen aufgenommen. Unter den jüngsten Dorfbewohnern ist dieser Initiationsritus ein bedeutendes Ereignis, ein Moment auf den lang hingefiebert wird und daher auch ein ewiger Quell von abenteuerlichen Geschichten.

Spielleiter von Die Krypta der Ewigen Flamme könnten diese Gerüchte über Informationen Sammeln (Diplomatie SG 10) an die Spielercharaktere weitergeben oder den SC aus Kassen im Vorfeld einen Wurf auf Wissen (Lokales) SG 10 erlauben, um zu überprüfen wie gut sie sich in der lokalen Gerüchteküche auskennen.

„Gerüchte über die Krypta“ weiterlesen

Gerüchte über die Krypta

Die Schlacht um Lepidstadt, Teil 2

Im Schatten der Drachenreiter pirschen Ghule durch die Hügel und Sümpfe von Vieland. Die Untoten wispern von der Rückkehr des Sensenmanns, von Barin Teufelsbanns „Wiedergeburt zu Urgathoas Gnaden“. Der berüchtigte Feldherr hatte bereits Orks und Untote in die Schlacht um Tamrivena geführt, nur um selbst von den Silbernen Raben erschlagen zu werden. Zuvor konnte das Orkblut jedoch Karths Panzer, die magische Rüstung eines uralten kellidischen Kriegshelden und Stammesführers, an sich bringen. Die fahle Prinzessin band den ruhelosen Geist des Schlächters an eben jene Rüstung und sandte ihn als Grabesritter zurück in die Welt der Sterblichen um Krankheit, Leid und Elend zu verbreiten. Mit seiner neuen Macht konnte der Sensenmann den Stamm der Schädelfresser und den Stamm der Schwingenreißer für seine finsteren Pläne gewinnen. Urgathoas Gaben vermochten es sogar Xarathyl, einen roten Drachen von Raschka-Tor, zu überzeugen ihm in die Schlacht um Lepidstadt zu folgen.

„Die Schlacht um Lepidstadt, Teil 2“ weiterlesen

Die Schlacht um Lepidstadt, Teil 2

The Return of the King

Trailer ansehen!

Neben The Two Towers stellt natürlich The Return of the King, genauer gesagt der dritte Teil Peter Jackson’s Filmtrilogie, wirklich gute Verfilmungen von kriegerischen Auseinandersetzungen in klassischem fantastischen Kontext dar. Die Schlacht um Osgiliath an den Ufern des Flusses Anduin ist als Inspirationsquelle für die Schlacht um Lepidstadt besonders empfehlenswert. Die Belagerung von Minas Tirith mit noch mehr Ringgeistern auf geflügelten Untieren (einer Mischung aus Drachen und Schlangen), jeder Menge Orks und den untoten Eidbrechern kann man sich zur Einstimmung dann aber auch noch zu Gemüte führen!

Bildnachweis: http://en.wikipedia.org/wiki/The_Lord_of_the_Rings:_The_Return_of_the_King

The Return of the King

An Unexpected Journey

Trailer ansehen!

Die Verfilmung von Tolkiens The Hobbit, besser gesagt der erste Teil davon, schmückt die Hintergründe des eigentlichen Abenteuers sehr stark aus. Zunächst irritierte mich die Diskrepanz zwischen Film und Buch, hatte ich doch die Lektüre etwas „zamer“ in Erinnerung. Bereitet man sich und seine Spieler allerdings auf den Kampf mit einem roten Drachen vor den Toren einer Stadt vor, kommen diese reißerischen Zugaben gar nicht ungelegen!

The Hobbit – An Unexpected Journey wartet zudem mit Worgreitern, Goblins und einem Nekromanten auf! Doch davon mehr in Die Schlacht um Lepidstadt, Teil 2.

Bildnachweishttp://en.wikipedia.org/wiki/The_Hobbit:_An_Unexpected_Journey

An Unexpected Journey

Drachen!

29. Lamashan, 4711 AK
Feuerschaugipfel, Pfalzgrafschaft Kanterwall

“Drachen!”, erklang der Warnruf des wachhabenden Soldaten auf dem Aussichtsposten. Die restliche Mannschaft des Bunkers kam lautstark die uralten Treppen hinauf gespurtet, nur um ebenso eine blau geschuppte Wyverne hoch über der Befestigungsanlage zu sehen. Neben dem Drachen flog ein gutes Dutzend weiterer Wyvernen vorüber, da erkannten die Männer grünhäutige Reiter auf den blau geschuppten Rücken.
„Orks! Die Bestien tragen Orks in die Pfalzen! Mögen uns die Götter gnädig sein…“

Bildnachweis: http://paizo.com/paizo/blog
Illustrator: Unbekannt

Drachen!

Die Schlacht um Tamrivena, Teil 2

Die schweren Stiefel von Orks lassen die Erde von Kanterwall erzittern. Tamrivenas Frontgarde berichtet von einer grünen Horde die sich nördlich des Liassees unaufhaltsam ihren Weg von Westen zur Hauptstadt der Pfalzgrafschaft bahnt. Mit Feuer und Axt machen die blutrünstigen Krieger alles nieder was ihnen dabei im Weg steht. Doch anstatt sich an den Stellungen der Pfalz aufzureiben, wird die Horde von Grenzposten zu Grenzposten, von Weiler zu Weiler mächtiger. Denn die maskierten Hexendoktoren der Orks beschwören die Toten und senden die Gefallenen – ganz gleich ob Freund oder Feind – zurück in die Schlacht. Angeführt werden sie dabei von einem geheimnisvollen Halbork, der nur als der Sensenmann bekannt ist.

„Die Schlacht um Tamrivena, Teil 2“ weiterlesen

Die Schlacht um Tamrivena, Teil 2

Die ultimative Kampagne

Vermutlich ist jeder SL, jede Gruppe (insgeheim, bewusst oder unbewusst) auf der Suche nach der ultimativen Kampagne. Paizo Publishing kündigte kürzlich das Regelwerk Ultimate Campaign für April 2013 an.

Ich hatte mich bereits lang zuvor dazu entschlossen etwas mehr Luft zwischen die einzelnen Kapitel unseres derzeitigen Abenteuerpfades (Die Kadaverkrone) zu lassen und dabei die Zusatzregeln aus dem AP Königsmacher zu verwenden.

Der erste Versuch war das Orktoberfest nach Der Spuk von Schreckenfels; nach Der Bestienprozess wird es deutlich finsterer. Die Vorzeichen haben sich bewahrheitet und Orks marschieren auf Tamrivena.

Spätestens seit Warcraft: Orcs & Humans ist der Kampf zwischen den beiden Völkern legendär (auch wenn der Konflikt zwischen Zwergen und Orks auf Golarion viel älter ist)! Aufmerksame Spieler in meiner Runde und fleißige Tintenteufel-Leser haben es vielleicht bemerkt, dass in unserer (mal wieder potentiellen ultimativen) Kampagne die Bedrohung durch Orks nahezu allgegenwärtig ist.

Nicht nur im geographischen Sinne, wie in Zufallsbegegnungen an der Westgrenze Ustalavs, sondern im gesamten Hintergrund des Abenteuerpfades spielen Orks bei uns eine große Rolle. Es sind nicht jene „edlen Wilden“, zu denen sie auf Azeroth „verkommen“ sind. Nein, es sind die blutdurstigen, bitter bösen Orks der alten Schule!

Ultimate Campaign wird nicht nur überarbeitete Regeln für den Massenkampf enthalten. Wir sehen auch die Regeln zum Bau eigener Reiche wieder und solche für die Ereignisse zwischen den Abenteuern, Regeln um den Hintergrund der Charaktere stärker mit ihren Spielwerten zu verquicken und vieles mehr!

Ich bin gespannt und hoffe auf eine zeitnahe Übersetzung durch Ulisses (Ausbauregeln: Kampagne?). Das fantastische Cover von Wayne Reynolds passt jedenfalls schon mal perfekt (zu unserer ultimativen/aktuellen Kampagne)!

Bildnachweis: http://paizo.com
Illustrator
: Wayne Reynolds

Die ultimative Kampagne